Consulting

diventis GmbH bietet Ihnen in zahlreichen Beratungsprojekten und Seminaren praxiserprobte Berater, welche Ihnen helfen, ein auf Ihr Unternehmen zugeschnittenes Projektmanagementsystem zu erarbeiten.

Dazu gehört die Entwicklung eines PM-Konzeptes, eines PM-Handbuches sowie die Schulung der Führungskräfte und Mitarbeiter. Im Anschluss daran wird das entwickelte System anhand von ausgewählten Pilotprojekten überprüft, um unternehmensspezifische Anpassungen aus Ihrer Praxis zu integrieren. Dieses Projektmanagementsystem wird im Unternehmen von allen Beteiligten aktiv gelebt und in abgestimmten Intervallen qualitätsgesichert. Im Rahmen des Projektmanagementsystems werden die Bereiche Projektstart, -planung, -steuerung, -überwachung und Projektabschluss geregelt und abgestimmt.

Ihr Nutzen ist der ganzheitliche Ansatz unserer Beratung im Bereich Projektmanagement. Sie bekommen sowohl die methodisch, fachlichen Aspekte, die kulturellen Komponenten als auch die softwareseitige Abbildung Ihrer organisatorischen Regelungen aus einer Hand.

Projektmanagement verstehen wir auch als einen sozialen Prozess. Wir etablieren kulturelle Aspekte wie

  • Teamarbeit
  • Partizipation
  • Verantwortung
  • Motivation
  • und Delegation

als ein wesentlicher Erfolgsfaktor für die optimale Zusammenarbeit aller Projektbeteiligten, um das gemeinsame Projektziel zu erreichen.



Der Weg zum projektorientierten Unternehmen

Sie möchten Ihre Strategien wirkungsvoll umsetzen und damit den Erfolg Ihres Unternehmens sichern? Mit der projektorientierten Vorgehensweise realisieren Sie Ihre Strategien effektiv und effizient, ohne dabei auf unternehmerische Flexibilität zu verzichten.

Die essentielle Fragestellung: Wie wird die Strategie in delegierbare Aufgaben umgesetzt? Dabei müssen alle Projekte für sich selbst und übergreifend im unternehmerischen Gesamtzusammenhang des Projektportfolio Managements gesteuert werden.

Sie möchten nicht nur Projekte durchführen, sondern Unternehmensziele systematisch, effektiv und effizient durch Projektarbeiter umsetzen.

Wir begleiten Sie dabei, eine klare, verbindliche Zielsetzung zu definieren und relevante Handlungsfelder zu identifizieren. Anschliessend erfolgt eine konkrete Analyse und Bestimmung Ihres Projektmanagement Reifegrades. Darauf basierend entwickeln Sie mit uns ein pragmatisches Umsetzungskonzept, welches konkrete Arbeitspakete umfasst.

Das Konzept liefert konkrete Aussagen zu den Erfolgsfaktoren:

  • Menschen
  • Infrastruktur
  • Organisationsstruktur
  • Prozesse
  • Methoden
  • und Kultur

Sie erhalten einen auf Ihr Unternehmen zugeschnittenen, konkreten Vorgehensplan für Ihren Weg zum projektorientierten Unternehmen.

Das Konzept und dessen Umsetzung befähigt Sie zu:

  • einer stärkeren Konzentration auf strategisch relevante Aktivitäten
  • eindeutig wirtschaftlicher Bewertung Ihrer Projekte auf Grund von Business Cases
  • der Nutzung von Synergiepotentialen zwischen den Vorhaben
  • einem besseren Ressourceneinsatz nach strategisch definierten Priorisierungen
  • einem schnelleren „Time to market“
  • einem besseren Überblick über laufende Aktivitäten im Unternehmen, ihren strategischen Beitrag, ihre Risiken, etc.

Wir basieren in unserer Projektmanagement Beratung auf den Konzepten von IPMA (ICB), PMI (PMBoK) sowie AXELOS (PRINCE2) und ISB (HERMES). Unsere Berater haben in diesen Richtungen fundierte Kenntnisse und anerkannte Zertifikate. Weiterhin integrieren wir in die etablierten Methoden auch hilfreiche Bestandteile aus Agilen Methoden (SCRUM, Kanban), um strukturiert und zeitnah Projekterfolge sicherzustellen.




Priorisierung und Auswahl der strategisch relevanten Projekte

Heutzutage ist es nicht nur wichtig Projekte strukturiert abzuarbeiten, sondern es ist auch bedeutsam, zu identifizieren, welche Projekte durch die unternehmensinternen Beteiligten wie z.B. Linienmanager und/oder auch durch externe Anstösse beantragt werden.

Neben der reinen Inventarisierung der Projektanträge ist es im Rahmen des Auswahlprozesses notwendig deren konkreten Beitrag zu Erreichung der Unternehmensstrategie zu ermitteln und zu bewerten. Somit muss die bewusste Entscheidung gefällt werden, welche der Projektanträge zu einem Projektauftrag überführt werden sollen und welche Konsequenzen sich daraus auch für bereits laufende Projekte ergeben.

diventis begleitet sie dabei einen solchen Projekt Portfolio Prozess zu modellieren und diesen anschliessen auch aktiv im Unternehmen zu etablieren.




Gemeinsam stark

Als qualifizierte Führungskraft nehmen Sie Ihre Aufgabe im Unternehmen wahr. Erfolge geben Ihnen Recht. Jedoch wünschen Sie sich in ausgewählten Situationen einen kompetenten Gesprächspartner, welcher nicht Bestandteil Ihres Systems ist.

Sie möchten diese Person zeitnah nutzen, um gemeinsam mit Ihr die real existierende Situation zu analysieren, um Unterstützung bei der wohlgeformten Zielformulierung zu erhalten und um Ordnung und Struktur in die anstehenden Aufgaben zu bekommen.

Darüber hinaus kann Ihnen der Sparringspartner Unterstützung in einem konsequenten Selbstmanagement anbieten. Für ein ausführliches und vertrauliches Gespräch stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung, sprechen Sie uns bitte an.




Projekte aufgrund von verlässlichen Zahlen steuern

Im Umfeld des Projekt Portfolio Managements, des Multiprojekt Management, des Programm Managements sowie des Projektmanagements stehen neben den erforderlichen Aufgaben der Initiierung und der Planung auch notwendige Controlling Aufgaben an.

Dabei wird zum einen überprüft, welcher Status/Stand sich derzeitig ergeben hat, zum anderen muss aber auch im Falle von Abweichungen definiert werden, welche Massnahmen die gewünschten korrigierenden Wirkungen haben. Dabei sind fundierte Kenntnisse der Diagnose aber auch von Steuerungsmassnahmen hilfreich. diventis ist in diesem Umfeld seit Jahren praxisnah für Kunden unterschiedlichster Grössenordnung und Branchenzugehörigkeit tätig und hat ein Set von pragmatischen Vorgehensvarianten erarbeitet. Greifen sie auf dieses bewährte Know-how in Beratungsmandaten zeitnah zurück.




Welches Tool unterstützt Ihr Projekt optimal

Oft sind im methodischen Umfeld des Projektmanagement bereits Standards etabliert und / oder projektspezifische Regeln erarbeitet und kommuniziert. Leider wird jedoch selten geschaut, ob für die anstehenden Herausforderungen auch die beteiligten Mitarbeiter mit einer nutzenstiftenden Softwareunterstützungen ausgerüstet sind.

Die Standard-Arbeitsplatzkonfigurationen sind durchaus für viele Aufgaben insbesondere der Linientätigkeiten sehr gut geeignet, jedoch bedarf es gerade bei dem interdisziplinären Arbeiten in Projekten ergänzender Tools. So kann massgeblich im Bereich der Projekt Kollaboration auf neue und aktuelle Werkzeuge zurückgegriffen werden.

diventis ist Produkt- und Herstellerunabhängig und kann Ihnen, auf Ihren Bedürfnissen basierend, einen Überblick über mögliche PM Softwareunterstützung geben. Martin Bialas, als Leiter der GPM Fachgruppe «Software für Projektmanagement-Aufgaben» hat umfangreiche methodische Erfahrungen mit diesem Thema in Europäischen Umfeld und nimmt dennoch die Rolle des pragmatischen Umsetzers von PM-Software ein.




Quickstart - Beratung am echten Projekt

In Ihrem Unternehmen werden umfangreiche Aufgaben in Projekten abgewickelt. Dabei wünschen Sie sich eine deutlich stärkere Transparenz, Verbindlichkeit und Termintreue. Darüber hinaus ist das Management Ihrer projektrelevanten Dokumente sowie die effiziente Pflege der Pendenzen aus Ihrer Sicht verbesserungsfähig.

Unsere erfahrenen Berater sichten Ihr Projektmanagementsystem. Mit Hilfe von standardisierten Checklisten werden in kurzer Zeit relevante Verbesserungspotentiale erkannt und aufgezeigt. Weiterhin vermitteln wir Ihnen in Ihren Projekten den effizienten Einsatz von Projektmanagementsoftware am Beispiel von Microsoft Project. Hierbei werden Wege der Projektplanung und -überwachung aufgezeigt. Auch das Thema Collaboration wird dabei in Angriff genommen. Zusätzlich erhalten die Beteiligten über strukturelle Verbesserungsansätze hinaus auch ein Feedback auf der verhaltensorientierten Ebene.

Unser Angebot zum Festpreis teilt sich wie folgt auf. Der Zeitraum für den Quickstart kann sich auf einen Zeitraum von bis zu zwei Monaten ausdehnen.

  • 1. Tag Aufnahme der IST Situation
    Einsatz von standardisierten Checklisten

  • 2. Tag Stärken/Schwächen Analyse
    Erarbeitung neuer Dokumente – Projektplan mit Microsoft Project (Kurzschulung)
    Aufzeigen einer strukturierten Dokumentenablage

  • 3. Tag Begleitung des Projektleiters bei ausgewählten Sitzungen
    Feedback Projektleiter/Team/Lenkungsausschuss
    Tipps und Tricks beim Softwareeinsatz

  • 4. Tag Skizzieren möglicher SOLL Umgebung
    Abstimmung mit Auftraggeber

  • 5. Tag Abschliessende Dokumentation
    Übergabe der Ergebnisse
    Klärung der nächsten Schritte



IT-Auswahl für das Projekt

Sie möchten das Projektmanagement in Ihrem Unternehmen mit einer geeigneten Software unterstützen. Die passende Software hilft Ihren Projektmanagern bei der Projektarbeit und liefert Ihnen die Kennzahlen und Übersichten, die Sie brauchen. Sie belastet allerdings auch nicht mit unnötiger Arbeit. Haben Sie sich bereits einmal gefragt, wie Ihr Projektmanagement optimal durch Software unterstützt werden kann und welche der zahlreichen Produkte in Frage kommen

Beim Software-Quickstart erarbeiten Sie und Ihr Team die Antworten auf diese Fragen gemeinsam mit unseren Experten. Sie profitieren von der Erfahrung aus vielen Software-Einführungsprojekten und unserer kontinuierlichen Marktbeobachtung. So erhalten Sie eine herstellerunabhängige Beratung, die Ihnen hilft, die Spreu vom Weizen zu trennen, gleichzeitig konkret in Ihrem Auswahlprojekt voran zu kommen und eine systematische, jederzeit nachvollziehbare Software-Auswahl zu treffen.

In knapper Form bearbeiten wir mit Ihnen unter anderem: Orientierungsworkshop zur Software-Auswahl und –Einführung, Marktübersicht PM-Software, Bestandsaufnahme des aktuellen Projektmanagements, Anforderungsermittlung für die neue PM-Software, Empfehlung zu in Frage kommenden Produkten und dem weiteren Vorgehen.

Optional: Individuelle, nach Ihren Prioritäten gewichtete Auswertung der Marktstudie „Project Management Software Systems“ der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement. Das Assessment liefert Ihnen direkt umsetzbare Ergebnisse für Ihr Projektmanagement. Anschliessend…

  • wissen Sie von den Möglichkeiten der am Markt verfügbaren Software-Lösungen und können einschätzen, wie Sie aktuell im Vergleich dazu aufgestellt sind.
  • kennen Sie ein Vorgehensmodell zur Auswahl und Einführung von PM-Software und können dies dank zahlreicher Checklisten leicht umsetzen.
  • verfügen Sie über eine Landkarte Ihrer Projektmanagement-Landschaft. Die Genauigkeit, der „Massstab“, dieser Karte hängt vom Umfang des Assessments und der Komplexität Ihrer Projektsituation ab.
  • haben Sie mögliche Verbesserungsbereiche für Ihre Softwareunterstützung identifiziert. Sie wissen, wo PM-Software in Ihrem Fall wirklich Nutzen bringen kann und können dank der erhaltenen Handlungsempfehlungen direkt damit beginnen, Ihr Projekt-Informationsmanagement zu optimieren.



Ein professionell geführtes Projekt Management Office als Grundlage für den Projekterfolg

Ein professionell geführtes Projekt Management Office als Grundlage für den Projekterfolg Unternehmen führen zunehmend komplexe Aufgabenstellungen in Form von Projekten durch. Dabei nehmen Projektleiter Ihre Rolle als Manager des Projektes wahr und sind damit meistens sehr gut ausgelastet.

Zur effektiven Entlastung der Projektleiter von einer Vielzahl an operativen Aufgaben werden unter anderem Project Management Offices eingerichtet. Diese haben neben operativen Support-dienstleistungen für die Projektverantwortlichen auch die Aufgabe das Projektmanagement im Unternehmen zu etablieren.

  • Project Management Office – der interne Dienstleister
  • Selbstverständnis Rollenklarheit des PMO
  • Aufgaben eines PMO
  • Aufbau und Einführung eines PMO
  • Methoden und Werkzeuge eines PMO
  • Betrieb eines PMO



Was tun, wenn es nicht richtig läuft?

Ihr Projektteam muss enorme Belastungen meistern und sieht keinen Ausweg mehr? Es fühlt sich nicht mehr als Herr der Lage und Ihr Projekt steht vor dem Abbruch?

Wir helfen Ihnen, Ihr Projekt in schwierigen Zeiten aus der Krise zu führen. Als externer Dienstleister mit der entsprechenden Erfahrung können Ihnen die entscheidenden Hilfestellungen bieten.

Wir analysieren mit Ihnen gemeinsam die Krisensituation und definieren Sofortmassnahmen. Je nach Art und Umfang der Krisensituation legen wir gemeinsam mit Ihnen den Weg aus der Krise fest und unterstützen Sie bei der Umsetzung. Und wenn es wirklich keinen Ausweg mehr gibt oder der Lösungsversuch scheitert, dann erfährt das Team, das ein geordneter Projektabbruch auch eine Lösung sein kann.

Ihr Team erfährt, dass es fast immer auch einen Ausweg aus der Krise gibt. Um eine Krise zu überwinden, müssen aber alle an einem Strang ziehen. Doch auch wenn es keinen Ausweg mehr gibt, oder die Lösung scheitert. Das Team erfährt, dass ein geordneter Projektabbruch auch eine Lösung sein kann.




Kerntechnik und Stilllegung

Wir verfügen über umfangreiche Erfahrung im Betrieb und in der Stilllegung befindlicher kerntechnischer Anlagen in der Schweiz und in Deutschland. Wir initialisieren und strukturieren Ihr Projekt in sinnvolle Arbeitspakete und steuern diese bis zum Projekterfolg. Durch umfangreiche Erfahrung in der Kerntechnik sind wir in der Lage, die Projektabläufe realistisch einzuschätzen. Dadurch werden Ihre Projektkosten und -zeiten eingehalten. Wir begleiten Sie bei der Erstellung der Gesuchunterlagen und beraten Sie im Umgang mit Behörden.

Unser Service

  • Projektleitung auf Zeit
  • Beratung zur Prozessoptimierung
  • Terminplanung
  • Prüfung und Analyse von Konzepten zur Stilllegung
  • Erstellen von Konzeptunterlagen für Stilllegungsthemen
  • Optimierung von Stilllegungsprojekten mit Blick auf die Kosten und den Mittelabfluss
  • Entwicklung der Teamkultur und Neuausrichtung
  • Schulung des Kraftwerkspersonal für die Aufgaben der Stilllegung

Bautechnik

Wir bieten fachliche Unterstützung bei bautechnischen Themen des Projektmanagements. Analyse und Strukturierung von Bauprojekten. Besonderer Fokus liegt auf der Unterstützung bei Fragestellungen für die Stilllegung von kontaminierten und durch Schadstoffe belasteten und zu sanierenden Gebäuden. Dazu bieten wir erfahrenes Fachpersonal. Langjährige berufliche Erfahrung im Bau und der Stilllegung, bis hin zum abschliessenden Rückbau ganzer Industrieanlagen ist unser Mitarbeiter Knowhow. Unsere Mitarbeiter haben kerntechnische Projekte initialisiert, durchgeführt, bis hin zum Abschluss der Dokumentation.

Projektmanagement

  • Projektmanagement auf Zeit
  • Planung und Initialisierung von Bauprojekten
  • Durchführung von Bauprojekten
  • Analyse von Bauprojekten